Vitracom AG
Teilprojektbezeichnung:
Verfahren zur videobasierten Erfassung von Gefahrensituationen auf Bahnhöfen und in Fahrzeuge
Aufgabe im Projekt:
Video-Analyse zur Erkennung von Gefährdungslagen in Bahnhöfen und Fahrzeugen
Vitracom wurde im Mai 2000 als Spin-off aus dem Fraunhofer-Institut für Informations- und Datenverarbeitung (Karlsruhe) mit dem Ziel gegründet, dort entwickelte Verfahren zur intelligenten Videoüberwachung in markt- und kundengerechte Lösungen umzusetzen. Es entstand das zentrale Produkt SiteView, eine Videosensor-Software, die mit höchster Zuverlässigkeit Kamerabilder automatisch analysiert und für die verschiedensten Anwendungen auswertet.
Link zu Vitracom AG