VRS-/NVR GmbH Verkehrsverbund Rhein-Sieg/Nahverkehr Rheinland GmbH
Teilprojektbezeichnung:
Sicherheitsplanung bei der Veranstaltungskoordination sowie im Projektmanagement
Aufgabe im Projekt:
Konsortialführung, Abstimmung des Einsatzes der Verbundpartner in Köln, Gesamtverantwortung AP3 (Umsetzung)
Die NVR GmbH ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts (K.ö.R.) und u.A. Aufgabenträger für die Bestellung aller Leistungen im Schienenpersonennahverkehr sowie im Verbundgebiet Rhein-Sieg als auch des Aachener Verkehrsverbundes. Zu ihren Aufgaben gehören sowohl die Finanzierung des Schienenverkehrs im Auftrag des zuständigen Landesverkehrsministeriums als auch die Förderung erforderlich Verkehrsinfrastruktur sowie deren regelmäßige Instandhaltung. Außerdem ist die NVR GmbH als Aufgabenträger des Schienenpersonenverkehrs verantwortlich für die Bestellung der zusätzlichen Leistungen bei Großveranstaltungen und Events im Verbundraum.
Link zu Verkehrsverbund Rhein-Sieg
Link zu Nahverkehr Rheinland GmbH
Fachhochschule Köln, Prof. Reinhardt (Unterauftragnehmer)
Aufgabe im Projekt:
Gefährdungsszenarien, Katastrophenplanung für den ÖPNV
Prof. Reinhardt vertritt am Institut für Baustoffe, Geotechnik, Verkehr und Wasser das Lehr- und Forschungsgebiet „Öffentlicher Personennahverkehr“ mit dem Schwerpunkt „ Schienenverkehr“.
 
Tribuna GmbH (Unterauftragnehmer)
Aufgabe im Projekt:
Umsetzung des Digitalen Planungs- und Arbeitshandbuches.
Die Tribuna GmbH wurde 2000 als Fortführung der seit 1987 existierenden Unternehmung „wirtschaftsinformatik hefler & partner“ gegründet. Sie führt für renommierte Unternehmen besondere Softwareprojekte durch und bietet dafür herstellerunabhängige IT-Beratungen sowie Branchenlösungen und DV-technischen Teillösungen (Replikation, etc.).