Wissenschaftliche Schwerpunkte
VeRSiert verfolgt die folgenden wissenschaftlichen Arbeitsziele:
  • Entwicklung von Referenzprozessen zur Planung von Großveranstaltungen, die auch auf nicht am Projekt beteiligte Unternehmen anwendbar sind, wobei dabei insbesondere die lokal spezifischen nicht übertragbaren Aspekte zu beachten sind.
  • Entwicklung einer Referenzarchitektur für die IT-Unterstützung von VeRSiert-konformen Prozessen bei den beteiligten Akteuren.
  • Konzeption von Betreibermodellvarianten, bei denen die Federführung für einzelne Systembausteine geregelt wird.
  • Empirische Absicherung und Überprüfung der erforderlichen Annahmen bei der Simulation und der Festlegung von Auswerteregeln bei Videoanalysen.
  • Empirische Absicherung aktueller nationaler Sicherheitsstrategien im ÖPNV.
  • Synopse übertragbare Best Practices zur Steigerung der Sicherheit im ÖPNV im Bereich Prävention auf der Management- und Maßnahmenebene („Handbuch der Möglichkeiten“).